• Knasturteil im Wasen Verfahren – Zusammen Stand Halten!
      Nach knapp sechs Monaten und insgesamt 20 Verhandlungstagen wurde im „Wasen-Verfahren“ ein Urteil gesprochen. Die beiden Antifaschisten Jo und Dy wurden zu 4 Jahren und 6 Monaten bzw. 5 Jahren und 6 Monaten Haft verurteilt. Ihnen wird ein Angriff auf mehrere Vertreter der faschistischen Gruppe […]
    • Bericht: WirsindalleLinX Demo am 18.09. in Leipzig
      Als Perspektive Kommunismus riefen wir mit weiteren Gruppen zur Beteiligung am revolutionären Block auf der bundesweiten „Wir sind alle Linx“ Demo am 18. September in Leipzig auf, um anlässlich des beginnenden §129er Prozesses gegen Lina ein starkes Zeichen der revolutionären und antifaschistischen […]
    • Militanten Antifaschismus und revolutionäre Politik verteidigen – Am 18.9. nach Leipzig!
      Vom 18. bis zum 21. September findet in Leipzig eine bundesweite Demo gegen die Kriminalisierung von Anntifaschismus satt. Die bundesweite Plattform Perspektive Kommunnismus ruft zu einem Revolutionären Block auf. Auch aus Stuttgart wird eine Anreise organisiert - achtet auf Ankündigungen. […]
    • Das war der Revolutionäre 1. Mai 2021
      +++ Antikapitalistischer Bereich auf DGB-Demo mit vielfältiger betrieblicher Beteiligung und feministischer Spitze +++ Revolutionäre Demo mit über 1000 Teilnehmer:innen +++ Top-Transpi-Choreographie, kollektive Solidarität mit YPG, YPJ und PKK +++ kämpferische Rote Demo in Waiblingen […]
    • Zeitung zum 1. Mai 2021
      In den Artikeln werfen einen Blick auf die unterschiedlichen Klasseninteressen, die in der Krisenentwicklung immer deutlicher zum Vorschein kommen. Einen Blick zurück werfen wir mit Beiträgen zum revolutionären Aufstand der Pariser Kommune vor 150 Jahren. […]
    • Repression gegen militanten Antifaschismus
      Als Perspektive Kommunismus haben wir bereits im Dezember 2020 mit der Broschüre „Repression im revolutionären Aufbau“erste Gedanken zur Frage der Legalität bzw. Illegalität und der Wechselwirkung von Repression und Organisierung verfasst. Der nun vorliegende Text zur Kriminalisierung von Antifaschist:innen in Baden-Württemberg soll diesen ergänzen. […]
    • 15. – 20. März | Aktionswoche gegen Repression
      In der kommenden Woche finden in Stuttgart und bundesweit verschiedene Aktionen gegen Polizeigewalt, Repression und Klassenjustiz statt. Hier eine Übersicht der lokalen Mobilisierungen. […]
    • Repression im revolutionären Aufbau – Überlegungen zum §129-Verfahren gegen den Roten Aufbau Hamburg
      Massenprozesse, Haftstrafen, §129-Verfahren – in der Krise intensiviert der Staat die Repression gegen (revolutionäre) Linke. Dabei ist die Kriminalisierung revolutionärer Organisationen auch ein Angriff auf die Perspektive einer Alternative zum Kapitalismus. Die Antwort der revolutionären Linken darf nicht weniger, sondern muss mehr Organisation sein. […]
    • Dezentraler Aktionstag in Solidarität mit den Betroffenen der Rondenbarg-Verfahren
      In über 12 Städten gab es am 27. und 28. November Kundgebungen & Demonstrationen u.a. in München, Stuttgart, Hamburg, Heidelberg, Freiburg, Köln, Regensburg, Kiel, Marburg & Braunschweig. […]
    • Zurück auf der Parkbank – Erklärung der drei verurteilten Anarchist*innen
      Erklärung von de.indymedia: Nun ist es soweit – die Hauptverhandlung im sogenannten „Parkbank-Verfahren“ ist überstanden, das Urteil der Großen Strafkammer 15 am Hamburger Landgericht ist nach über 50 Verhandlungstagen gesprochen. Vermutlich ist dies nicht das letzte Wort; bis das Urteil […]
    • Freiheit für Jo – Radio Interview mit dem Antifaschistischen Aktionsbündnis
      Am 2. Juli 2020 wurden in mehreren baden-württembergischen Städten insgesamt neun Wohnungen von AntifaschistInnen durchsucht. Der Antifaschist Jo befindet sich seitdem in Untersuchungshaft in Stuttgart-Stammheim. Die Hausdurchsuchungswelle Anfang Juli steht laut Stuttgarter Polizei im Zusammenhang […]
    • Razzia gegen Roten Aufbau – Solidarität mit den GenossInnen
      Heute Morgen kam es bundesweit zu 28 Hausdurchsuchungen. Über 200 Cops, Staatsschutz und SEK-Einheiten waren an der großangelegten Aktion beteiligt. 22 GenossInnen wird vorgeworfen Mitglieder vom Roten Aufbau Hamburg zu sein. […]
    • Kampf der Klassenjustiz – Freiheit für Jo!
      Seit dem 2. Juli sitzt der Genose Jo in Stuttgart Stammheim in Untersuchungshaft. Jo war einer von insgesamt 8 GenossInnen, bei denen am frühen Morgen des 2. Juli Hausdurchsuchungen stattfanden. […]
    • 10 Monate Knast, 6 Jahre illegal – Broschüre “Haftantritt ausgesetzt” erschienen
      Der Genosse Smily ist vor knapp sechs Jahren untergetaucht, um einer Haftstrafe zu entgehen. Zuvor saß er bereits 10 Monate in U-Haft in Stuttgart-Stammheim. In der Broschüre geht es um die letzten fünf Jahre von Smily, seinen Umgang mit seiner folgenschweren Entscheidung und Repression im Allgemeinen. […]
    • Rondenbarg – Der Staat wetzt seine Zähne
      Die Repression nach dem G20-Gipfel 2017 reißt nicht ab: Aktuell wurden 29 Anklageschriften an AktivistInnen verschickt, die an einer von der Polizei zerschlagenen Demonstration im Industriegebiet „Rondenbarg“ teilgenommen hatten – bis zu 70 weitere könnten noch dazukommen. […]
    • Verhalten bei Hausdurchsuchungen
      Zum Thema Hausdurchsuchung gibt es vom 35C3 (Hackertreffen des Chaos Computer Club zum Jahresende 2018) ein gutes Video: Es ist 6 Uhr und ein Trupp uniformierter Polizisten steht vor deiner Wohnungstür. Was solltest du bis dahin getan haben und was solltest du jetzt tun? […]
    • Broschüre zur Novemberrevolution in Deutschland 1918
      Die Novemberrevolution in Deutschland 1918 ist ein wichtiger Bestandteil revolutionärer Geschichte - unserer Geschichte! Zum 100. Jahrestag hat die Plattform Perspektive Kommunismus deshalb eine ausführliche Broschüre veröffentlicht. […]
    • Widerstand in der Türkei – Veranstaltung mit dem re:volt Magazin
      Vor wenigen Wochen war ein Redakteur vom re:volt Magazin zu Gast beim Cafe International der Initiative Kurdistan Solidarität Stuttgart. Er hielt einen Vortrag zur aktuellen Lage in der Türkei und die breite Widerstandsbewegung gegen die Präsidialdiktatur von Erdogan und der AKP. […]
    • Bericht von Rundreise mit Dan Berger zu politischen Gefangenen in den USA
      Im Januar 2013 fanden in Berlin, Stuttgart, Frankfurt am Main und Hamburg vier Veranstaltungen mit dem US-amerikanischen Aktivisten Dan Berger statt. Er berichtete zunächst über die sozialen und revolutionären Kämpfe der 1960er und 1970er in den USA. […]
    • Wenn sich die Gefängnistore öffnen, fliegen die wahren Drachen heraus
      Politische Gefangene werden in den USA häufig lebenslang weggesperrt. Es gibt hunderte linke Langzeitgefangene in den USA. Die politischen Gefangenen nehmen in den Kämpfen der linken Bewegung in den USA deshalb eine wichtige Rolle ein. […]
    • 2013 05 01-28Erlebnisbericht von Smily nach seiner Festnahme
      Anfang Februar 2012 wurde der Stuttgarter Antifaschist und RASH Aktivist Smily verhaftet. Seitdem sitzt er in der JVA Stuttgart im Stadtteil Stammheim im Knast. Im Folgenden veröffentlichen wir einen von ihm verfassten Erlebnisbericht. […]
    • Wer Gewalt sät – von Brandstiftern und Biedermännern
      Die heutigen Nazistrukturen in der BRD haben ihren Ausgang maßgeblich Anfang der 1990er Jahre. Damals gab es einen enormen gesellschaftlichen Rechtsruck, tagtäglich gab es Brandanschläge und Übergriffe auf MigrantInnen, rechte Parteien erhielten enormen Zulauf. Der Dokumentarfilm des WDR von 1993 insbesondere über die rassistischen Ausschreitungen in Rostock-Lichtenhagen 1992, stellt die damalige Situation eindrücklich dar. […]
    • “Wir wollten den revolutionären Prozeß weitertreiben” – Interview mit Helmut Pohl und Rolf Clemens Wagner
      Der "Deutsche Herbst", wie ihn Aktivisten der Rote Armee Fraktion (RAF) erlebten, und wie sie ihn heute sehen. Ein Gespräch mit Helmut Pohl und Rolf Clemens Wagner […]
    • Broschüre zu den Kämpfenden Kommunistischen Zellen (CCC, Belgien)
      Wir dokumentieren hier eine Broschüre, die u.a. die Abschrift eines Interview mit ehemaligen Gefangenen aus den belgischen CCC mit dem Sender "TVI/RTL" enthält. […]
    • Materialien zur Auseinandersetzung mit den Erfahrungen und der Politik der RAF, sowie anderer Stadtguerillagruppen und bewaffneter Organisationen
      Texte und Artikel rund um den 30 Jahrestag des deutschen Herbstes. Neben Broschüren, Zeitungsartikeln finden sich auch weiterführende Buchempfehlungen zum Thema und ein Downloadbereich. […]
    • Aufruf zur Antirepdemo: Linke Politik verteidigen! Solidarität aufbauen!
      Die Wirtschaftsführungen und ihre politischen Interessenvertreter werden in den nächsten Jahren weiterhin umfangreiche Verschlechterungen der Lebensbedingungen vieler Menschen durchzusetzen versuchen, um damit ihren Profit zu sichern. Ähnlich sicher ist uns die mit diesen Verschlechterungen stets einhergehende Aufrüstung des staatlichen Repressionsapparates. […]
    • Erklärung zur Hausdurchsuchung in Stuttgart – RAS im Fokus
      Die Repression gegen linke und antifaschistische Politik in Stuttgart erreicht einen neuen Höhepunkt. Am 30. November durchsuchte der Staatschutz die Räume des Infoladens im Stuttgarter Westen. Dabei stand auch die RAS im Fokus der Ermittlungsbehörden. Diverse Gegenstände wurden beschlagnahmt. […]