Blog

Heraus zum Revolutionären 1. Mai 2024

Zeit für einen neuen Aufbruch – Gegen Krieg, Faschismus und Ausbeutung! Der Kapitalismus zeigt 2024 sein wahres Gesicht: Krieg in der Ukraine, Krieg gegen Hungernde in Gaza. Statt die Klimakrise zu bekämpfen, kommen Sozialabbau, noch mehr Rüstung und rechte Sprüche von Regierung und Opposition. Die AfD plant Millionen abzuschieben und ist im Aufwind. Dieses System hat uns nichts mehr zu bieten, außer Krise, Chaos und Gewalt. Gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit gehen wir deshalb am 1. Mai auf die Straße: Es ist Zeit für einen neuen Aufbruch, Zeit für Revolution und Sozialismus!

21. April – Polit- und Kulturveranstaltung zum Revolutionären Deutschland 1919-1923

Im Rahmen der Polit- und Kulturveranstaltung „Funken & Feuer Revolutionäres Deutschland 1919-1923“ wollen wir die harten (Abwehr-)Kämpfe und Aufstände der Arbeiter:innenklasse anfang der 1920er-Jahre nachverfolgen, die in einem wechselseitigen Zusammenhang mit der rasanten Entwicklung der kommunistischen Partei stehen. Welche Diskussionen und Auseinandersetzungen sich in dieser Partei entfalteten, wollen wir ebenso nachzeichnen.

Revolutionäre Praxis und der Maoismus – Veranstaltung mit Joshua Moufawad-Paul am 23. März

In den Philippinen kämpfen zehntausende Menschen für eine kommunistisch geführte Revolution. In den Wäldern Indiens gibt es seit Jahrzehnten Gebiete die die Armee nur mit der Waffe im Anschlag betreten kann. In Nepal, Afghanistan, Peru und dutzenden anderen Ländern gab und gibt es revolutionär-kommunistische Bewegungen die in Deutschland weitgehend unbekannt sind. Warum eigentlich?

Immer noch ein Dorn im Auge. Zum Repressions-Spektakel gegen die ehemalige RAF

Nach Jahrzehnten erfolgloser Fahndung durch Polizei und Inlandsgeheimdienst wurde Daniela Klette am 27. Februar in Berlin verhaftet und sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Mit enormem Aufwand, medial inszenierter Öffentlichkeitsfahnung und SEK-Stoßtrupps wird seitdem im Dauereinsatz in Berlin nach den Untergetauchten Burkhard Garweg und Ernst-Volker Staub gefahndet.

Bericht vom Frauenkampftag in Stuttgart

Hier der Bericht vom Aktionsbündnis zum Frauenkampftag in Stuttgart: Am 08. März 2024, dem internationalen feministischen und Frauenkampftag, waren wir in Stuttgart mit 3500 Menschen auf der Straße.

Arthur – du wirst uns fehlen! Gedenkveranstaltung am 15. März im Linken Zentrum Lilo Herrmann

Am 15. März wollen wir mit einer Trauer- und Gedenkveranstaltung unserem Freund, Genossen und Mitstreiter Arthur gedenken. Die Gedenkveranstaltung findet im Linken Zentrum Lilo Herrmann statt, in das sich Arthur über viele Jahre hinweg eingebracht und mitgewirkt hat. Es wird ein Rahmen in dem wir gemeinsam als politische Bewegung, Familie und Freund:innen zusammenkommen.

Wird geladen

Anstehende Veranstaltungen

Do 18

Monatliches Treffen von Solidarität und Klassenkampf

Donnerstag, 18. April 2024, 19:00
Mai 01

1. Mai in Stuttgart & Region

Mittwoch, 1. Mai 2024
Mai 01

Treffen vom Aktionsbündnis 8. März

Mittwoch, 1. Mai 2024, 18:30
Mai 02
Mai 07

Aktionstreffen Klimagerechtigkeit

Dienstag, 7. Mai 2024, 19:00

Bild

Organisiert in