Kategorie: Startseite

Blog

PK-Krisenzeitung und Aktionstag am 18. Juli

Am 18. Juli geht es raus auf die Straße! Unter dem Motto #NichtAufUnseremRücken – Die Reichen sollen die Krise bezahlen! Werden wir zusammen mit KollegInnen und BündnispartnerInnen aus Betrieben, Gewerkschaften und linken Organisationen einen gemeinsamen Aufschlag machen.

Kampf der Klassenjustiz – Freiheit für Jo!

Seit dem 2. Juli sitzt der Genose Jo in Stuttgart Stammheim in Untersuchungshaft. Jo war einer von insgesamt 8 GenossInnen, bei denen am frühen Morgen des 2. Juli Hausdurchsuchungen stattfanden.

Das Märchen von den unpolitischen Krawallen – Kommentar zu den Vorfällen am Samstag den 20. Juni

Nach den Krawallen am Samstag in Stuttgart überbieten sich die Vertreter des bürgerlichen Staates in den Verurteilungen der “ach so schrecklichen” und zugleich “unpolitischen” Gewalt. Was am Samstag Abend in der Innenstadt aber wirklich passiert ist, war die, sich spontan Bahn brechende, Antwort auf strukturellen Rassismus, Diskriminierung, Polizeigewalt und -willkür. Es war der Widerstand der (migrantischen) Jugend gegen die Bullen, die sie immer mehr als ihren Feind erkennt.

Kundgebung am 30. Mai – Ihre Krise… Nicht auf unserem Rücken!

Ein breites Bündnis ruft am Samstag den 30. Mai zu einer Kungebung im Oberen Schlossgarten auf. Während die Manager und Aktionäre sich trotz Krise ihre Taschen füllen und Boni und Dividenden ausgezahlt bekommen, sind große Teile der lohnabhängigen Klasse mit Entlassungen und Kurzarbeit konfrontiert. Als Klasse müssen wir uns diesen Angriffen widersetzen, auf der Straße, wie in den Betrieben. Gemeinsam, solidarisch und organisiert müssen wir jetzt dafür sorgen, dass die Folgen der Krise nicht auf unserem Rücken ausgetragen werden!

Kommentar: Die falschen Freunde der Freiheit

Tausende zieht es seit einigen Wochen regelmäßig auf den Cannstatter Wasen in Stuttgart. Von Anfang an waren AfD´ler, Identitäre und offene Nazis ein sichtbarer und nicht unwesentlicher Teil dieser Zusammenkünfte.

Wird geladen