• Bericht zu den Knastspaziergängen um die JVA Stammheim
      Wie jedes Jahr an Silvester, gab es auch dieses Jahr wieder den traditionellen Knastspaziergang an der JAV Stammheim, um die Gefangenen zu grüßen und ihnen eine kleine Ablenkung im tristen Knastalltag zu ermöglichen. Hier ein Bericht mit Fotos der Aktionen. […]
    • Gemeinschaftlicher Widerstand – Bericht zur bundesweiten Solidemo
      Eine Woche nach dem dezentralen Aktionstag und zwei Tage nach Beginn des Rondenbarg-Prozesses zog eine laute und kämpferische Demo durch die Hamburger Innenstadt. An der bundesweiten Aktion beteiligten sich bis zu 3500 GenossInnen, ca. 1500 davon im revolutionären Block. […]
    • Dezentraler Aktionstag in Solidarität mit den Betroffenen der Rondenbarg-Verfahren
      In über 12 Städten gab es am 27. und 28. November Kundgebungen & Demonstrationen u.a. in München, Stuttgart, Hamburg, Heidelberg, Freiburg, Köln, Regensburg, Kiel, Marburg & Braunschweig. […]
    • Bericht vom Aktionstag: Ihre Krise nicht auf unserem Rücken – als Klasse kämpfen
      Die bundesweite Vernetzung #NichtaufunseremRücken hatte für den 7. November zu einem Aktionstag aufgerufen. In Stuttgart beteiligte sich die Organisation Solidarität und Klassenkampf mit einer Kundgebung. Im Anschluss wurde noch das Wahlkampfbüro vom Oberbürgermeister Kandidaten Frank Nopper […]
    • Sponti nach Festnahme – Antifa bleibt notwendig!
      Gefunden auf de.indymedia: Gestern wurde erneut ein Aktivist festgenommen, dem vorgeworfen wird, an einer Auseinandersetzung mit Mitgliedern der faschistischen Scheingewerkschaft “Zentrum Automobil” am Rande einer Corona-Demo im Mai beteiligt gewesen zu sein. Nach den Razzien anfang […]
    • AfD-Bundestagsabgeordneter Lothar Maier geoutet
      Gefunden auf de.indymedia: Heute, am 19.10.2020 fand mal wieder eine AfD-Veranstaltung im Stuttgarter Kursaal mit Lothar Maier, Marc Bernhard und Martin Hess statt. Einigen AntifaschistInnen sind deshalb heute zu dem Haus des Bundestagsabgeordneten Lothar Maier in der Danneckerstr 58 gezogen. […]
    • Parolen zur TVÖD Runde im Stadtbild
      Zur laufenden Tarifrunde im öffentlichen Dienst haben wir einige Orte mit klassenkämperischen und revolutionären Parolen verschönert. […]
    • Rückblick auf Ende Gelände 2020
      Kohleförderbänder, Kraftwerkszufahrten, Gleisstrecken – Während der Aktionstage konnte sensible Infrastruktur des Energiekonzerns RWE an verschiedenen Punkten für einige Stunden blockiert werden. Ein Rückblick der bundesweiten Plattform Perspektive Kommunismus. […]
    • “Die Reichen sollen die Krise bezahlen” Fotos und Bericht vom Aktionstag
      Am Samstag, den 18. Juli fanden in mindestens 17 Städten bundesweit Aktionen unter dem Motto “Die Reichen sollen die Krise bezahlen” statt. In Stuttgart beteiligten sich rund 400 Menschen an der Bündnisdemonstration vom Krisenbündnis. […]
    • Unser Juli Newsletter
      Die letzten Wochen war in Stuttgart viel los – und genau so geht es weiter! Die Dynamik der Krise wirkt sich in alle Richtungen aus. In unserem Juli-Newsletter werfen wir einige Schlaglichter auf die Aktionen und Ereignisse der letzten Wochen und kommende Proteste. […]
    • Leeres Hotel in Stuttgart kurzzeitig besetzt
      AktivistInnen haben ein leerstehendes Hotel besucht, sich Zutritt verschafft, den Leerstand dokumentiert und ein Banner hinterlassen. Dazu haben sie eine Erklärung verfasst und ein Video der Aktion im Internet veröffentlicht. […]
    • Unangemeldete 1. Mai Demonstration in Waiblingen
      Folgend ein Bericht von der 1. Mai Demo in Waiblingen auf de.indymedia: Wie in der ganzen Bundesrepublik wurde auch in Waiblingen die traditionelle 1.-Mai-Demonstration des Deutschen Gewerkschaftsbundes abgesagt. Das stieß bei vielen auf Unverständnis, denn die gesellschaftlichen Widersprüche […]
    • Das war der Revolutionäre 1. Mai in Stuttgart
      Der 1. Mai fand in diesem Jahr unter besonderen Bedingungen statt. Über den Tag verteilt fanden zahlreiche Aktionen statt, darunter eine Spontandemo am Morgen, eine Bündniskundgebung, die Revolutionäre Demo und dezentrale Stadtteilaktivitäten. […]
    • Deutschlandweite Beteiligung am Aktionstag für Freiheitsrechte
      In über 15 Städten haben sich am 25. April Menschen am Aktionstag unter dem Motto "Keine Quarantäne für Freiheitsrechte" beteiligt. Auch in Stuttgart mobilisierten mehrere Gruppen zu dezentralen Aktionen im ganzen Stadtgebiet. […]
    • Globaler Klimastreik – im Netz und auf der Straße!
      In vielen Städten waren heute AktivistInnen auf den Straßen und haben auf die Klimakrise aufmerksam gemacht. Auch in Stuttgart wurden der öffentliche Raum für Akitonen genutzt und Profiteure der Klimakrise besucht. Des weiteren findet ihr hier unseren Klimatext der 1. Mai Zeitung. […]
    • Bericht vom Aktionstag Frauen*solidarität! #jetzterstrecht
      Für den 18. April hatte das Aktionsbündnis 8. März zu einem bundesweiten Aktionstag aufgerufen. In mehreren Städten haben sich Frauen* daran beteiligt. Auf der Website vom Aktionsbündnis findet sich ein Bericht mit vielen Fotos der vielfältigen Aktivitäten. Zum Bericht mit Fotos […]
    • Frauen*kampftag 2020: Bericht über den Aktionstag und die Demonstration
      Das Aktionsbündnis 8. März hat einen ausführlichen Bericht zu den Aktionen rund um den 8. März veröffentlicht. Dazu gibt es auch noch eine Bildergallerie und einen Filmzusammenschnitt: Bis heute werden Frauen* in verschiedenen Lebensbereichen diskriminiert, ausgebeutet und benachteiligt. Weltweit […]
    • Kämpferischen Protest gegen die Siko durchgesetzt.
      In München versammeln sich dieses Wochenende wieder die Mächtigen aus Politik, Militär, Konzernspitzen und Rüstungsindustrie zur NATO-Sicherheitskonferenz. Aber der Widerstand gegen diese Kriegskonferenz wird stärker. Und setzt sich endlich auch in München unangemeldet durch. […]
    • Aktionsbündnis 8. März unterstützt Kolleginnen bei WMF
      Bericht vom Aktionsbündnis 8. März: Einige Frauen vom Aktionsbündnis 8. März sind am Montag, 3. Februar, nach Geislingen gefahren, um die Kolleginnen bei WMF im Kampf gegen die Schließung der Kochtopffertigung zu unterstützen. Seit über einem halben Jahr kämpfen die Beschäftigten. Jeden Montag, […]
    • Kundgebung vor Landesgeschäftsstelle der Grünen
      Das Polizeigesetz in Baden-Württemberg soll Anfang 2020 verschärft werden. Die CDU hat dafür die Grünen - bis auf wenige Ausnahmen - als Militarisierungs-Partner gewinnen können. demonstrierten mehrere hundert Menschen Mitte Dezember vor dem Landesbüro der Grünen. […]
    • Bericht und Fotos von der Demonstration “Für eine Welt in der niemand fliehen muss”
      Am 7. Dezember beteiligten sich hunderte Menschen an der Demonstration gegen die Fluchtursachen Krieg, Armut und Umweltzerstörung. Der antikapitalistische Block mehrerer Gruppen und viele Aktionen am Rande sorgten für einen kämpferischen Ausdruck. […]
    • Tausende beim Klimastreik auf der Straße
      Am 29. November haben sich in Stuttgart 10.000 Menschen an dem Klimastreik beteiligt. Wie bereits im September gab es eine antikapitalistische Beteiligung und im Anschluss eine Aktion gegen die BW Bank in der Innenstadt, zu der #kesselbambule aufgerufen hatte. […]
    • Internationalistische Stadtverschönerung
      AktivistInnen haben in Stuttgart mit Parolen ihre Solidarität mit den sozialen Kämpfen in Lateinamerika, dem Irak und Iran zum Ausruck gebracht. Auf de.indymedia haben sie ein kurzes Statement veröffentlicht. […]
    • Freiheitsrechte verteidigen – Demonstration gegen Gesetzesverschärfung in Baden-Württemberg
      Die herrschenden Eliten rüsten auf. Ein Bestandteil dieser Aufrüstung sind weitreichende Befugnisse für die Sicherheitsbehörden und der Ausbau des Überwachungsstaates. Damit wollen sie die besetehenden Machtverhältnisse absichern und sich für kommende Aufstandsbekämpfung wappnen. […]
    • Landtagswahlen – Gegen rechte Höhenflüge: Unsere Seite aufbauen!
      Es war absehbar. Die AfD ist in Sachsen und Brandenburg zweitstärkste Partei. Es ist unsere Verantwortung als bundesweit organisierte Linke, die GenossInnen im Osten nicht mit der reaktionären Offensive allein zu lassen, sondern sie praktisch zu unterstützen. […]
    • Rückblick zum Rheinmetall entwaffenen Camp und den Aktionstagen
      +++ Mehrere hundert Teilnehmende auf dem Camp in Unterlüß +++ Aktionen in Erinnerung an Zwangsarbeit im Faschismus +++ Blockaden von Zufahrtsstraßen des Rüstungskonzern +++ Angriffe auf militärische Infrastruktur der Bundeswehr und NATO in der Region +++ […]
    • Bündnisdemo gegen Polizeigesetz
      Landesweite Bündnisdemo mit über 1000 TeilnehmerInnen +++ Inhaltliche Kritik am Gesetzesvorhaben +++ Demozug mit antikapitalistischem Block, Fußballfans, Klima-AktivistInnen, GewerkschafterInnen, Stuttgart21-Widerstand und Anderen +++ Sprühparolen und Transpi-Aktion am Rand der Demo, viel bunter Rauch und Agit-Prop vor Grünen-Büro […]
    • Aktionen gegen den Immobiliendialog
      Am 1. Juli beteiligten sich mehr als 500 Menschen an einer Kundgebung und Blockaden des „12. Immobiliendialogs Region Stuttgart“. Das Stelldichein von Immobilienhaien und Politik findet jährlich im Stuttgarter Rathaus statt. […]
    • Protest gegen KSK und Militärkonzert beim Tag der Bundeswehr
      Am 15. Juni fand bundesweit der "Tag der Bundeswehr" statt. Das OTKM Stuttgart hat mit einer antimilitaristischen Aktion für kurze Zeit die Show- und Werbeveranstaltung gestört. Davon gibt es nun ein Bericht mit Bildern und ein Video. […]
    • Wandparolen und Plakate im Stadtbild kurz vor der Hungerstreik Solidemo
      Am Samstag, den 25. Mai findet in Stuttgart eine Solidemo zu dem andauernden Hungerstreik in der Türkei statt. Dort beteiligen sich rund 7000 Gefangene an einem Hungersterik für demokratische Grundrechte, die Verbesserung von Haftbedingungen und die Freilassung von Abdullah Öcalan. […]