• Interview zum Eckensee Riot in Stuttgart
      https://youtu.be/twZyeKl8a7o Quelle […]
    • Leeres Hotel in Stuttgart kurzzeitig besetzt
      AktivistInnen haben ein leerstehendes Hotel besucht, sich Zutritt verschafft, den Leerstand dokumentiert und ein Banner hinterlassen. Dazu haben sie eine Erklärung verfasst und ein Video der Aktion im Internet veröffentlicht. […]
    • Video-Reihe: Viraler Kapitalismus? Was Tun!
      Das re:volt Magazin hat eine neue Videoreihe am Start. Den Auftakt macht Solidarisches Stuttgart […]
    • Plakataktion zu Lenins 150 Geburtstag
      Heute vor 150 Jahren wurde Lenin geboren – alles Gute zum Geburtstag. Und ganz in seinem Sinne: Am 1. Mai auf die Straße für eine revolutionäre Zukunft! Unser Aufruf zum revolutionären 1. Mai und Aktionsübersicht https://www.youtube.com/watch?v=mCdEbvZrig8&feature=youtu.be Fotos: […]
    • Heraus zum Frauen*kampftag 2020 – Video
      In wenigen Tagen ist wieder 8. März – der internationale Frauen*kampftag. An diesem besonderen Tag finden weltweit Demonstrationen und Streiks für Selbstbestimmung und gegen patriachale Untertrückung statt. So sind es Frauen* die im durchschnittlich jeden Tag eineinhalb Stunden mehr […]
    • Was ist los in der Türkei? Ein Interview mit Max Zirngast
      Etwa seit 2013 steckt die türkische Gesellschaft in einer sich verschärfenden Hegemoniekrise. Aber auch in der Region selbst werden im Poker um Macht und Herrschaft die Karten neu verteilt. Ein Interview mit Max Zirngast […]
    • Chile in Flammen [Kurzdoku]
      Dieses Video wurde produziert von Chilen*innen in Leipzig, um Information über die Ereignisse der letzten Wochen in Chile zu verbreiten. Wir widmen es an die Gefolterten, Ermordeten und Vergewaltigten in Chile, in Zeiten der Diktatur sowie der Demokratie. […]
    • Hintergrundvideo von Perspektive Kommunismus zu Rojava
      Perspektive Kommunismus hat ein Hintergrundvideo zu dem Angriffskrieg der Türkei gegen Rojava und den Protesten der letzten Wochen veröffentlicht. […]
    • Nazi-Propaganda bei Daimler-Untertürkheim [Video]
      Die faschistische Scheingewerkschaft "Zentrum Automobil", die in Untertürkheim im Betriebsrat vertreten ist, nutzt den aktuellen Fall von Nazi-Propaganda bei Daimler für eine Kampagne aus, macht aus dem wirklichen Opfer einen Täter und stilisiert die gekündigten Mitarbeiter zu Opfern. […]
    • Video und Bericht von Hausbesuch bei AfD-Stadtrat in Stuttgart
      Gefunden auf de.indymedia: Am Donnerstag, den 25.07.19 fand die erste konstituierende Gemeinderatssitzung im Stuttgarter Rathaus statt. Mit dabei fünf rechte Hetzer der AfD. Wir sahen es als unsere antifaschistische Pflicht an, das nicht kommentarlos hinzunehmen und entschlossen uns deshalb den […]
    • I am not your negro – Filmtipp
      Raoul Pecks Dokumentarfilm (2015) rekonstruiert das unvollendete letzte Buch des afroamerikanischen Schriftstellers James Baldwin: eine schonungslose Abhandlung über den Rassismus in den USA, erzählt ausschließlich mit den Worten Baldwins am Beispiel von Martin Luther King Jr., Medgar Evers (Mitglied der NAACP) und Malcolm X, die alle drei ermordet wurden. […]
    • Was geschah an Bord der “Sea-Watch 3”? | Panorama | NDR
      Das Sterben im Mittelmeer hat Europa lange verdrängt - "Sea-Watch"-Kapitänin Rackete hat das Thema wieder nach oben gebracht. Panorama war mit an Bord und erzählt die Geschichte hinter den Schlagzeilen. […]
    • Rheinmetall entwaffnen Camp 2019 – Mobi-Video mit Antikriegs Theater
      Vom 1-9 September findet in Unterlüßt ein antimilitaristisches Camp statt mit Workshops und jeder Menge Aktionen. Das Offene Treffen gegen Krieg und Militarisierung hat dazu ein Mobi-Theaterstück einstudiert und nun verfilmt. Film ab! […]
    • Video von Protesten und Blockaden gegen Immobiliendialog
      Das Aktionsbündnis Recht auf Wohnen hat einen Videobericht von den Protestaktionen am 1. Juli veröffentlicht. Darin sind die erfolglosen Versuche einzelner Teilnehmer zu sehen, als sie ins Innere des Rathauses gelassen werden wollten. […]
    • Protest gegen KSK und Militärkonzert beim Tag der Bundeswehr
      Am 15. Juni fand bundesweit der "Tag der Bundeswehr" statt. Das OTKM Stuttgart hat mit einer antimilitaristischen Aktion für kurze Zeit die Show- und Werbeveranstaltung gestört. Davon gibt es nun ein Bericht mit Bildern und ein Video. […]
    • Den rechten Wahlkampf sabotieren – Video von antifaschistischer Straßenreinigung
      Beim Infoportal red.act wurde ein Video hochgeladen, dass die praktische Entfernung rechter Propaganda zeigt. Auch nach den Wahlen gilt: wir brauchen antifaschistische Straßenreinigung und Widerstand gegen Nazis 364 Tage im Jahr, ob im Betrieb, der Universität oder Schule. […]
    • Video und Bericht: Flashmob gegen EU-Abschottung
      Das Offene Treffen gegen Krieg und Militarisierung hat am 19. Mai einen Flashmob auf der Demo "Ein Europa für alle" durchgeführt. Damit wollten sie auf das tägliche Sterben im Mittelmeer und die europäische Abschottungspolitik aufmerksam machen. […]
    • Den rechten Wahlkampf sabotieren
      Kurz vor den Kommunal- und Europawahlen hat die Antifaschistische Aktion (aufbau) Mannheim ein Video veröffentlicht. Im Clip geht es um ganz praktische Entfernung von rassistischer Propaganda. […]
    • Mobi-Clip zum 10 Jahre Jubiläum vom OTKM Stuttgart
      Seit 10 Jahren organisiert das Offene Treffen gegen Krieg und Militarisierung Antikriegsarbeit in Stuttgart und Umgebung. am 18. und 19. Mai veranstaltet die Gruppe ein Jubiläumswochenende mit spannendem Programm. […]
    • Mobi-Video: #Mietenwahnsinn stoppen – Heraus zum Revolutionären 1. Mai 2019
      Am 6. April findet ein europaweiter Aktionstag gegen #Mietenwahnsinn statt. Wenige Wochen später werden sich bundesweit tausende Menschen an den 1. Mai Demonstrationen beteiligen. Perspektive Kommunismus hat dazu ein Mobi-Video veröffentlicht. […]
    • Hugo Chavez – Staatsstreich von Innen
      Hugo Chávez wurde 1998 mit breiter Mehrheit zum Präsidenten Venezuelas gewählt, 2002 abgesetzt, inhaftiert und wenig später auf Druck der Straße wieder ins Amt gebracht. Durch gezielte Fehlinformation in Privatmedien und im Zusammenspiel mit der CIA versuchten die Putschisten ihren Staatsstreich vor der Bevölkerung zu rechtfertigen. […]
    • Verhalten bei Hausdurchsuchungen
      Zum Thema Hausdurchsuchung gibt es vom 35C3 (Hackertreffen des Chaos Computer Club zum Jahresende 2018) ein gutes Video: Es ist 6 Uhr und ein Trupp uniformierter Polizisten steht vor deiner Wohnungstür. Was solltest du bis dahin getan haben und was solltest du jetzt tun? […]
    • Mobivideo: Solidarität ist unsere Waffe – Silvester zum Knast!
      In der Nacht auf Donnerstag, 20. Dezember haben einige Aktivistinnen den Stuttgarter Schwabtunnel mit gesprühten Parolen und Plakaten verschönert, um auf den alljährlichen Knastspaziergang in Stuttgart Stammheim aufmerksam zu machen. […]
    • Unsere Rede auf der Kundgebung am Tag der Bayernwahl
      Am 14. Oktober beteiligten sich in Stuttgart rund 300 Menschen an einer Kundgebung anlässlich der Landtagswahlen in Bayern. Auf der Kundgebung haben wir einen Redebeitrag gehalten bzw. war unsere Rede in einem kleinen Video-Clip eingearbeitet. […]
    • Arbeiten ohne Chefs in Argentinien
      In der ARTE Reportage vom 2. Mai 2009 über selbstverwaltete Fabriken in Argentinien werden unter anderem Interviews zur Fliesenfabrik FASINPAT (Fábrica sin Patrones, früher Zanon) gezeigt. […]
    • Fernseh-Beiträge zu Nazis in Deutschland
      Hier eine Auswahl einiger relativ kritischer Beiträge aus TV-Magazinen. Grundsätzlich sind diese Sendungen mit Vorsicht zu genießen: sie behandeln das Problem des Faschismus in erster Linie unter bürgerlich-moralischen Gesichtspunkten und gehen nicht in die Tiefe. Staatliche Politik wird von ihnen allenfalls in besonders krassen Fällen kritisiert. Die aufgeführten Clips liefern aber ein paar recht gut recherchierte Beispiele für die Gefahr die von den Nazis ausgeht, die Relativierung von Seiten des Staates und ähnliches. […]
    • Wer Gewalt sät – von Brandstiftern und Biedermännern
      Die heutigen Nazistrukturen in der BRD haben ihren Ausgang maßgeblich Anfang der 1990er Jahre. Damals gab es einen enormen gesellschaftlichen Rechtsruck, tagtäglich gab es Brandanschläge und Übergriffe auf MigrantInnen, rechte Parteien erhielten enormen Zulauf. Der Dokumentarfilm des WDR von 1993 insbesondere über die rassistischen Ausschreitungen in Rostock-Lichtenhagen 1992, stellt die damalige Situation eindrücklich dar. […]