• Mobi-Veranstaltung zum Rheinmetall entwaffnen Camp [Audiomitschnitt]
      Anfang September 2019 findet das Rheinmetall entwaffnen Camp in Unterlüß bei Celle statt. Das Offene Treffen gegen Krieg und Militarisierung hatte am 27. Juli zu einer Mobilisierungsveranstaltung eingeladen um das anstehende Camp aus verschiedenen Widerstandsperspektiven zu beleuchten. […]
    • EU – Kein Friedensprojekt [Audiomitschnitt]
      Mitte Mai hat das Offene Treffen gegen Krieg und Militarisierung eine Infoveranstaltung zur EU Militarisierung organisiert. Der Vortrag fand kurz vor den Kommunal- und Europawahlen statt. Es referrierten zwei Aktivistinnen vom OTKM - von der Veranstaltung gibt es nun einen Audiomitschnitt. […]
    • Rechte Netzwerke in der Bundeswehr [Audiomitschnitt]
      Infoveranstaltung mit einem Referenten der Informationsstelle Militarisierung zu rechten Netzwerken in der Bundeswehr. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Mobilisierung gegen den Tag der Bundeswehr statt. Audiomitschnitt der Veranstaltung vom OTKM Stuttgart. […]
    • Audiomittschnitt von Workshop zu antimilitaristischen Perspektiven in Berlin
      Anfang November des vergangenen Jahres hatte die Initiative NoWar Berlin zu einem Workshoptag nach Berlin eingeladen. Von den Diskussionen zu „Antimilitaristischen Perspektiven“ gibt es einen Audiomitschnitt und umfassenden Bericht. […]
    • Nur 13 Minuten – Radiobeitrag über Georg Elser
      In dem Beitrag wird der antifaschistische Widerstandskämpfer Georg Elser vorgestellt. Alleine organisierte er das gescheiterte Bombenattentat auf Hitler im Münchner Bürgerbräukeller am 8. November 1939. Kurz darauf wurde er von den Nazis festgenommen und hingerichtet. […]
    • Frauen in der Resistenza – Radio Z
      In diesem Radiobeitrag wird der Kampf der Frauen im italienischen Widerstand gegen den Faschismus gewürdigt und auf die spezifische Situation der Partisaninnen eingegangen. Es kommen dabei auch mehrere Zeitzeuginnen und Widerstandskämpferinnen zu Wort. […]
    • Peter Gingold – Autobiographische Erzählung
      Peter Gingold wurde 1916 in Aschaffenburg geboren. Seit seiner Jugend war er gegen Faschismus und Krieg aktiv. Er kämpfte in der französichen Resistance und der italienischen Resistenza. Später war er u.a. in der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes aktiv. […]
    • Widerstand in der Türkei – Veranstaltung mit dem re:volt Magazin
      Vor wenigen Wochen war ein Redakteur vom re:volt Magazin zu Gast beim Cafe International der Initiative Kurdistan Solidarität Stuttgart. Er hielt einen Vortrag zur aktuellen Lage in der Türkei und die breite Widerstandsbewegung gegen die Präsidialdiktatur von Erdogan und der AKP. […]
    • Afghanistan und Südsudan als Agierfeld deutscher Außen- und Kriegspolitik
      Das Offenes Treffen gegen Krieg und Militarisierung hat mit einer Veranstaltung einen kritischen Blick auf die Ursachen von Flucht, kriegerische Konflikte und die Motivation der intervenierenden Länder, geworfen. Ins Zentrum gerückt wurde vor allem Deutschlands Interventionspolitik und Kriegsbeteiligung. […]
    • Widerstand gegen das “loi travail” in Frankreich – Bernhard Schmid
      Seit Ende März 2016 gibt es in Frankreich massive Proteste gegen das geplante loi travail, das neue Arbeitsgesetz der sozialdemokratischen Regierung. Wie geht es nun weiter mit der Bewegung? Hierüber berichtete Bernhard Schmid in einer Veranstaltung der Inititiative Klassenkampf. […]
    • Perspektive Rojava – Veranstaltung mit dem Revolutionären Aufbau Schweiz
      Eine Aktivistin des Revolutionären Aufbaus war vergangenes Jahr zweimal im kurdischen Teil Syriens. Auf der Veranstaltung berichtete die Genossin von ihren Erfahrungen in der kriegsversehrten, aber - unter den Vorzeichen einer revolutionären Umgestaltung der Gesellschaft - sich wiederaufbauenden Region. […]
    • Inge Viett – Revolutionäre Strategie in der Krise [Audio-Mitschnitt]
      Die Veranstaltung mit Inge Viett behandelte die Frage, wie eine zeitgemäße revolutionäre Strategie und kommunistische Organisation aussehen kann, die sowohl auf den Erfahrungen vergangener Strukturen aufbaut, als auch gemachten Fehlern Rechnung trägt. Die Publizistin Inge Viett fasste einige grundlegende Erfahrungen sozialistischer Bewegungen zusammen und versuchte daraus inhaltliche Eckpfeiler einer künftigen Organisation zu skizzieren. […]
    • Den Kampf in Rojava verteidigen! Aufruf der Revolutionären Aktion Stuttgart
      Die kurdischen VerteidigerInnen der YPG und der YPJ wehren sich dort gegen eine Übermacht der islamistischen Miliz „Islamischer Staat“ (IS), die die Stadt von drei Seiten mit schweren Waffen beschießt. Die Revolutionäre Aktion Stuttgart hat einen kleinen Radio-Clip zur Kampagne "Waffen für Rojava" veröffentlicht. […]
    • Das Leben und Wirken des Che Guevara – Hörbuch
      Das Hörbuch gibt einen Einblick in das Leben des Che Guevara und seine Rolle in der kubanischen Revolution. Auch auf seine Reise durch Lateinamerika und den antiimperialistischen Kampf in Bolivien […]
    • Das Manifest der kommunistischen Partei – Hörbuch
      Das Manifest der Kommunistischen Partei ist eines der bedeutsamsten programmatischen Dokumente des wissenschaftlichen Kommunismus und ermöglicht knappe Einblicke in die Fragen des historischen Materialismus, die in weiteren Werken von Marx und Engels ausführlich behandelt werden. […]
    • Streik gegen den Faschismus in Mössingen [Radiosendung]
      Nach der Ernennung Hitlers zum Reichskanzler am 30. Januar 1933 streikten in Mössingen in Baden-Württemberg mehrere hundert kommunistische Arbeiterinnen und Arbeiter. Da in anderen Städten nicht gestreikt wurde, konnte die Aktion jedoch schnell niedergeschlagen werden. Eine historische Möglichkeit die Machtübernahme der Faschisten zu verhindern war damit gescheitert. […]
    • Die Erinnerung darf nicht sterben [Hörspiel]
      Barbara Reimann kam 1920 als drittes Kind einer Arbeiterfamilie auf die Welt.In Form eines Hörspiels werden Interview-Mitschnitte, Erzählungen, Inszenierungen prägender Ereignisse und geschichtliche Daten und Einordnungen zusammengeführt und geben einen umfassenden Einblick in ein Leben, welches von politischer Verfolgung, Unterdrückung aber auch von Widerstand geprägt ist. […]