Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Überregionale Antifa- und Antirepressions-Demonstration

Samstag, 20. März 2021, 0:00

Am 20. März wird es in Stuttgart eine überregionale Demo geben. Der Anlass ist die gestiegene staatliche Repression gegen Antifaschist*innen in ganz Deutschland, im Besonderen natürlich gegen unsere Genossen Jo&Dy, deren Prozesse in diesem Zeitraum beginnen werden. Bei dem ganzen Thema geht es allerdings nicht nur um die Verteidigung der Angeklagten, sondern vielmehr darum, selbst auch politisch in die Offensive zu kommen und entschlossenen, militanten Antifaschismus als das darstellen, was er ist: Bitter notwendig und vor allem ausweglos!

Mehr dazu, folgt im nächsten Newsletter, wenn mehr steht. Haltet euch schon mal den Termin frei und schaut gelegentlich auf der Seite der Kampagne „Antifaschismus bleibt notwendig!“ vorbei.

Hier zitieren wir schon mal den Kurzaufruf:

„Freiheit für die inhaftierten Antifas!

Laut Pressemittleiung der Stuttgarter Staatsanwaltschaft ist ein wesentlicher Teil der Ermittlungen im „Wasen-Komplex“ abgeschlossen. Undgegen Jo und Dy soll in einem gemeinsamen Verfahren vor dem Stuttgarter Landgericht Anklage erhoben werden. Mit einem Prozessauftakt ist aller Wahrscheinlichkeit nach schon im Frühjahr 2021 zu rechnen.

Wenn der Staat die antifaschistische Bewegung angreift und versucht Einzelne zu kriminalisieren, ist es, trotz Pandemie, absolut notwendig ein starkes Zeichen der Solidarität zu setzen und die Angriffe gemeinsam zurückzuschlagen.

Am 20. März 2021 wird es deshalb in Stuttgart eine überregionale Demonstration geben – haltet euch den Tag frei.“

Details

Datum:
Samstag, 20. März 2021
Zeit:
0:00