Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Mai 2019

10 Jahre Offenes Treffen gegen Krieg und Militarisierung Stuttgart – Workshops, Podiumsdiskussion, Aktionen und Kulturprogramm

Samstag, 18. Mai 2019 - Sonntag, 19. Mai 2019
Linkes Zentrum Lilo Herrman, Böbliger Str. 105
Stuttgart, Baden Württemberg 70199 Deutschland
+ Google Karte

Das 10-jährige Jubiläum des OTKM möchten wir nicht nur als Anlass nutzen, um auf unsere wichtigsten Ereignisse zurückzublicken. Vor allem geht es darum, wie wir die antimilitaristische Bewegung in Deutschland stärken können, um den zunehmenden Aufrüstungsbestrebungen Deutschlands und der EU etwas entgegenzusetzen. Dazu erwartet Euch ein Wochenende mit einer Podiumsdiskussion zu antimilitaristischer Praxis, inhaltliche Inputs zur Militarisierung Deutschlands und der EU, Workshops, Aktionen, Austausch und Begegnung. Quelle

Mehr erfahren »

Die EU? Kein Friedensprojekt! Straßen-Flashmob auf Demo

Sonntag, 19. Mai 2019, 13:00

Für Europa und gegen Nationalismus? Das kann erst einmal sympathisch klingen in Zeiten, in denen nicht nur in Deutschland rassistische Hetze lauter wird und rechte Gruppierungen erstarken. Doch was ist denn Europa, beziehungsweise was ist denn die EU – als bedeutendes politisches Projekt Europas? Nichts anderes als ein Bündnis, in dem sich herrschende Regierungen zusammenschließen, um ihre Interessen bestmöglich durchzusetzen: Ein offener Binnenmarkt, ausbeuterische Freihandelsabkommen mit afrikanischen Staaten, eine gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik, die perspektivisch von einer EU-Armee sowie europäischen…

Mehr erfahren »

Treffen der Initiative Kurdistan – Solidarität Stuttgart

Dienstag, 21. Mai 2019, 19:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine ganztägige Veranstaltung, die um 7:00pm Uhr am Third. Tag des Monats stattfindet und bis zum Dienstag, 18. Februar 2020 wiederholt wird.

Linkes Zentrum Lilo Herrman, Böbliger Str. 105
Stuttgart, Baden Württemberg 70199 Deutschland

Die Initiative Kurdistan-Solidarität Stuttgart ist ein Zusammenschluss von InternationalistInnen, die sich mit dem kurdischen Befreiungskampf solidarisieren. Themen zu denen gearbeitet wird sind die Revolution in Rojava, der Widerstand in allen vier Teilen Kurdistans und die Repression des türkischen Staates. Daneben spielt auch der Widerstand gegen türkische Faschisten in Deutschland und die Repression des deutschen Staates gegen die kurdische Bewegung und türkische Linke eine Rolle. Gemeinsam für eine solidarische Gesellschaft! Internationale Solidarität aufbauen! Quelle und Website der Initiative Kurdistan Solidarität

Mehr erfahren »

UNITER, Hannibal & Co: Ein rechtes, militantes Netzwerk in der Bundeswehr

Donnerstag, 23. Mai 2019, 19:00
Linkes Zentrum Lilo Herrman, Böbliger Str. 105
Stuttgart, Baden Württemberg 70199 Deutschland
+ Google Karte

Am 15. Juni findet in Pfullendorf ein “Tag der Bundeswehr” statt, einem riesigen Show-Event der Bundeswehr zur Nachwuchsgewinnung und dem Versuch gesellschaftliche Anerkennung für ihre Kriegspolitik zu erlangen. Ein Bündnis – mit dabei das Offene Treffen gegen Krieg und Militarisierung – organisiert eine Busanreise und Proteste. Zur Mobilisierung findet im Vorfeld am 23. Mai eine Infoveranstaltung zu rechten Netzwerken in der Bundeswehr statt. Dazu kommt ein Referent der Informationsstelle Militarisierung aus Tübingen. Quelle und weitere Infos

Mehr erfahren »

Soli-Demo mit den 7000 Hungerstreikenden

Samstag, 25. Mai 2019, 14:00

Isolation. Isolation ist die komplette Abschirmung von jeglichen Art von Sinnesreizen. Isolation ist die Abschirmung von jeglichem sozialen Kontakt. Isolation ist die Abschirmung von der gesamten Gesellschaft. Tausende Erdogangegner, KurdInnen, Linke und RevolutionärInnen sitzen zur Zeit in türkischen Gefängnissen, weil sie für ein menschenwürdiges Leben stehen, dass sich mit der Vorstellung Erdogans widerspricht. Erdogan und seine Regierung versuchen mit Gewalt, ihr Diktatur zu befestigen und die Auswirkungen der Wirtschaftskrise zu regulieren. Jeglicher Widerstand gegen die Politik der türkischen Regierung, seien…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren