banner

archiv meldungen

Kurznachrichten


Chronologische Sammlung aller älterer Meldungen, die wir auf der Homepage veröffentlicht haben.

Bundeswehr auf der vocatium-Messe gestört

19. Juli 2018

Am 28. Juni wurde von AktivistInnen ein Stand der Bundeswehr auf der Vocatium – Messe in der Stuttgarter Schleyerhalle gestört. Diese Messe findet jährlich statt, um SchülerInnen Ausbildungs- und Studienangebote vorzustellen. Hier wird der Bundeswehr die Möglichkeit geboten, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren und aktiv Minderjährige anzuwerben. Bericht und Bilder

 

Kundgebung zum Urteilsspruch im NSU-Prozess: Nichts ist zu Ende, niemand ist vergessen!

19. Juli 2018

Am Mittwoch den 11. Juli 2018 versammelten sich ab 18 Uhr etwa 180 Menschen auf dem Schlossplatz in Stuttgart anlässlich des NSU-Prozessendes in München. Es soll ein Schlussstrich unter den NSU-Komplex gezogen werden. Dabei wird vergessen, dass mit dem Ende des Prozesses der Kampf gegen Rechts noch lange nicht vorbei ist. Hier gibt es einen Bericht mit Fotos von der Kundgebung.

 

Kundgebung gegen Abschottung

19. Juli 2018

Am 7. Juli gingen bundesweit und auch international Menschen auf die Straße, um ihre Solidarität mit geflüchteten Menschen und mit den AktivistInnen ziviler Seenotrettung auszudrücken. In fand dazu eine Kundgebung statt, organisiert vom OTKM Stuttgart.

 

Soliaktionen nach bundesweiten G20 Razzien

19. Juli 2018

In der Nacht nach den erneuten bundesweiten G20 Razzien tauchten im Stuttgarter Süden mehrere gesprühte Parolen in Solidarität mit den angegriffenen AktivistInnen auf. Bericht

 

Aktionen gegen den Tag der Bundeswehr

10. Juni 2018

Am 09. Juni fand an 16 Standorten in Deutschland der Tag der Bundeswehr statt. In mehreren Städten gab es Antikriegsaktionen gegen diese Propagandaveranstaltung. In Mannheim beteiligte sich das OTKM Stuttgart an Protesten vor Ort. Bericht und Bilder

 

Roter Teppich für Rechte

17. Mai 2018

Etwa 350 Menschen folgten am 12. Mai 2018 dem Aufruf vom Bündnis "Stuttgart gegen Rechts" und beteiligten sich an einer Kundgebung mit anschließenden Protesten in Stuttgart-Feuerbach. Anlass unserer Mobilisierung war die kurzfristig anberaumte Kundgebung der AfD-Jugendorganisation (JA) am Wilhelm-Geiger-Platz gegen den geplanten DITIB-Moscheeneubau im Feuerbacher Industriegebiet. Bericht

 

Video Nachtrag zur Aktion gegen die faschistische Pseudogewerkschaft "Zentrum Automobil"

Hier noch ein Video-Nachtrag zu einer Aktion Anfang März. Nach den Betriebsratswahlen in Untertürkheim wurde in der Nacht auf den 7. März der Sitz des Vereins „Zentrum Automobil“ in Stuttgart – Untertürkeim mit Farbbeuteln und Parolen markiert. Zum Video

 

Solidarität mit Efrîn – Reflexion unserer Praxis

Die Initiative Kurdistan-Solidarität hat eine Reflexion zu den lokalen und bundesweiten Solidaritäsaktionen der letzten Wochen verfasst. Weiter

 

Sitz der faschistischen Pseudogewerkschaft "Zentrum Automobil" markiert

In der Nacht nach den Betriebsratswahlen in Untertürkheim haben wir, Antifaschistinnen und Antifaschisten, den Sitz des Vereins „Zentrum Automobil“ in Untertürkeim mit Farbbeuteln und Parolen markiert. Bericht und Bilder

 

Tausende bei Solidaritätsdemonstration mit Afrin

Mit Schildern, Fahnen und lautstarken Parolen haben am 24.2. rund 3.000 Menschen in Stuttgart gezeigt, dass sie nicht müde werden, in Solidarität mit Afrin auf die Straße zu gehen. Bericht und Bilder

 

Prozessbegleitung in Nürtingen: Antifaschismus bleibt notwendig!

23. Februar 2018

Trotz der frühen Uhrzeit und Kälte versammelten sich am Morgen des 21.02.2018 über 40 AntifaschistInnen zu einer Antirepressionskundgebung und anschließender solidarischer Prozessbegleitung vor dem Nürtinger Amtsgericht. Bericht und Bilder

 

Internationalistischer Bereich auf der Solidaritätsdemonstration mit Afrin

11. Februar 2018

Mehrere tausend Menschen haben sich in den vergangenen Wochen an Solidaritätsdemonstrationen mit Afrin in Stuttgart beteiligt. Berichte und Bilder der Aktivitäten findet ihr auf der Website der Initiative Kurdistan Solidarität Stuttgart. In den kommenden Wochen sind neben täglichen Mahnwachen weitere Demonstrationen geplant. Achtet auf Ankündigungen!  Weiter

 

Kein Grund zu klatschen

11. Februar 2018

Die Antifaschistische Aktion (Aufbau) Stuttgart hat eine Erklärung zum Urteil gegen die Betreiber des faschistischen Internetportals „Altermedia“ am Oberandesgericht Stuttgart verfasst. Weiter

 

Bericht zur Kundgebung im Rahmen der Aktionstage gegen G20-Repression

11. Februar 2018

Mit einer Kundgebung vor dem Justizministerium zeigten mehr als 70 Leute ihre Solidarität mit den von Repression Betroffenen und machten damit deutlich, dass der Protest gegen die Politik der G20 legitim ist und die Aktivist*innen weiterhin aktiv sein werden. Bericht und Bilder

 

Parole an CDU-Zentrale gesprüht

03. Februar 2018

In der Nacht auf den 01.02 haben InternationalistInnen die Aufschrift "Rojava verteidigen! Deutsche panzer raus aus Afrin!" an die CDU Zentrale in Stuttgart gesprüht. Hier findet ihr die Erklärung und Bilder

 

Farbangriff auf Oberlandesgericht

03. Februar 2018

In der Nacht auf den 02.02.18 wurde das Oberlandesgericht Stuttgart mit Farbe angegriffen. Neben der Parole „Kampf der Klassenjustiz“ wurde der Eingang mit roter Farbe und die Fassade mit Farbbeuteln bearbeitet. Die Aktion wurde ausgeführt im Rahmen der deutschlandweiten Aktionswoche, die im Kontext der Repressionswelle nach den G20-Protesten ins Leben gerufen wurde. Bericht und Bilder

 

Aktion gegen türkisches Konsulat und SPD Büro

02. Februar 2018

Am 29.01 kam es in Stuttgart gleich zu zwei Aktionen gegen Einrichtungen des Staates. Bei einer Aktion, in der Nacht auf den 29.01 wurde dasd SPD Büro in der Innenstadt mit Farbe markiert, am Abend des 29.01 gab es eine Aktion gegen das türkische Generalkonsulat. Hier gibts die Erklärung zum Farbangriff auf das SPD-Büro und hier auf zum türkischen Kosulat.

 

Antimilitaristischer Jahresrückblick

23. Januar 2018

Was lief im Jahr 2017 eigentlich zum Themenfeld Antimilitarismus in der Region Stuttgart? Die Antwort darauf liefert uns ein gerade veröffentlichter Video-Zusammenschnitt vom Offenen Treffen gegen Krieg und Militarisierung Stuttgart. Hier gehts zum Video

 

Oury Jalloh – Das war Mord!

13. Januar 2018

Am 6. Januar fand eine Gedenkkundgebung zum Mord Oury Jallohs am Schlossplatz in Stuttgart statt. Mehr als hundert Leute besuchten die Kundgebung und zeigten sich interessiert an diesem Thema. Redebeiträge gab es u.a. vom AABS, der VVN-BdA, dem Flüchtlingsrat Baden-Württemberg und einem Aktivisten der Geflüchteten-Selbstorganisation.

Bericht und Bilder

 

Das Linke Zentrum Lilo Herrmann mit neuer Website und Anpassung an Mobilgeräte

13. Januar 2018

Das Linke Zentrum Lilo Herrmann hat seit kurzem einen neuen Web-Auftritt. Sowohl Inhalt als auch Optik wurden überarbeitet, aktualisiert und an mobile Geräte angepasst. Viel Spaß beim stöbern! Hier gehts zur Website

 

Meldungen

Bundeswehr auf der vocatium-Messe gestört

Am 28. Juni wurde von AktivistInnen ein Stand der Bundeswehr auf der Vocatium – Messe in der Stuttgarter Schleyerhalle gestört. Diese Messe findet jährlich statt, um SchülerInnen Ausbildungs- und Studienangebote vorzustellen. Hier wird der Bundeswehr die Möglichkeit geboten, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren und aktiv Minderjährige anzuwerben. Bericht und Bilder

 

Kundgebung zum Urteilsspruch im NSU-Prozess: Nichts ist zu Ende, niemand ist vergessen!

Am Mittwoch den 11. Juli 2018 versammelten sich ab 18 Uhr etwa 180 Menschen auf dem Schlossplatz in Stuttgart anlässlich des NSU-Prozessendes in München. Es soll ein Schlussstrich unter den NSU-Komplex gezogen werden. Dabei wird vergessen, dass mit dem Ende des Prozesses der Kampf gegen Rechts noch lange nicht vorbei ist. Hier gibt es einen Bericht mit Fotos von der Kundgebung.

 

Kundgebung gegen Abschottung

Am 7. Juli gingen bundesweit und auch international Menschen auf die Straße, um ihre Solidarität mit geflüchteten Menschen und mit den AktivistInnen ziviler Seenotrettung auszudrücken. In fand dazu eine Kundgebung statt, organisiert vom OTKM Stuttgart.

 

Soliaktionen nach bundesweiten G20 Razzien

In der Nacht nach den erneuten bundesweiten G20 Razzien tauchten im Stuttgarter Süden mehrere gesprühte Parolen in Solidarität mit den angegriffenen AktivistInnen auf. Bericht

 

E-Mail-Newsletter

Der Newsletter wird unregelmäßig per Email verschickt und beinhaltet aktuelle Meldungen, Ankündigungen und Berichte. Der Schwerpunkt liegt auf Stuttgart und der Region.

Auf dieser Seite suchen